Rezept

Lebkuchen low carb

Lebkuchen low carb sind genau das Richtige für dich, wenn du auf der Suche nach einer typischen Weihnachtsleckerei bist und trotzdem abnehmen möchtest. Denn in diesem Rezept kommen die würzigen Küchlein ohne Zucker aus und bestehen ansonsten hauptsächlich aus gemahlenen Nüssen, Eiern und den typischen Gewürzen. Für die nötige Süße sorgt etwas Xucker. Egal, ob du deine Lebkuchen low carb mit Schokolade überziehen möchtest oder sie ganz pur lässt – sie sind auch das ideale Geschenk in der Adventszeit für Nachbarn, Freunde oder Kollegen.

Lebkuchen low carb

Rezept für Lebkuchen low carb

Zutaten
  • 120 Gramm gemahlene Mandeln
  • 120 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 70 Gramm gemahlene Walnüsse
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 unbehandelte Orange
  • 200 Gramm Xucker
  • 6 Eiweiß
  • 2 Eigelb
  • 1 gehäuften Teelöffel Backpulver
  • 1 Tl gemahlene Vanille
  • 1/2 Tl Lebkuchengewürz
  • 1 Tl Guakernmehl
  • 1 Prise Salz
  • optional Xukkolade für die Glasur

 

Kennst du schon das E-Book?

Lerne 50 neue Gewohnheiten, integriere sie nach und nach in deinen Alltag und nimm ganz nebenbei ab - ohne Hunger, ohne tägliche Sporteinheiten!

Zubereitung Schritt für Schritt

 1

Die Zitrone und die Orange heiß abwaschen und jeweils ca. von einem Drittel der Frucht die Schale abreiben. Zitronen- und Orangenschale mit den Nüssen, den Gewürzen, dem Backpulver, dem Guakernmehl und den Eigelben zu einer Masse verquirlen.

 2

Nun die Eiweiß steif schlagen und dabei das Salz einrieseln lassen. Die Teigmasse unter der Eischnee heben, sodass ein gleichmäßiger Teig entsteht. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und ca. 5 cm große Teigklekse auf das Backpapier geben. Vorsicht: Die Lebkuchen gehen beim Backen ein wenig auseinander und sollten deshalb ausreichend Abstand zueinander haben.

 3

Bei ca. 170 Grad etwa 20-25 Minuten backen, is die Lebkuchen fest, aber nicht zu trocken sind.

4

Wenn die Lebkuchen low carb abgekühlt sind, kannst du sie noch nach Belieben mit Xukkolade als Glasur bestreichen.

Tipp

1. Statt mit dunkler Schokolade kannst du die Lebkuchen natürlich auch mit weißer Xukkolade verzieren. So entsteht eine ganz neue Optik, die sich gerade als Geschenk gut macht.

2. Du kannst die Teigmasse auch komplett in eine rechteckige Auflaufform geben, sodass du eine Lebkuchenplatte erhältst. Diese kannst du nach dem Backen dann in rechteckige Lebkuchen schneiden oder du zauberst dir so deinen Bausatz für ein low carb Lebkuchenhaus!

Lebkuchen low carb

Nebenbei abnehmen?

Lerne 50 Gewohnheiten zum Abnehmen kennen. Wenn du diese nach und nach in deinen Alltag integrierst, kannst du ganz nebenbei abnehmen - ohne ständigen Hunger und ohne täglich ins Fitnessstudio zu rennen.

Jetzt lesen:

ZItronenwasser zum Abnehmen
Chia Wasser mit Zitrone
Honig-Zimt-Wasser zum Abnehmen
shares